Menü
Original

Bibliothek

Über die Jahrzehnte hat F.C. Gundlach eine umfangreiche Bibliothek zur Fotografie zusammengetragen. In welchem Land, in welcher Stadt er aufgrund seiner Tätigkeit als Modefotograf unterwegs war: der Besuch in einer Buchhandlung gehörte für ihn zum Pflichtprogramm. Heute gesteht er: „Keine Buchhandlung war vor mir sicher.“

Als im Jahre 2000 die Gründung der Stiftung F.C. Gundlach erfolgte, wurden alle an unterschiedlichen Standorten befindlichen Buchbestände zusammengeführt. Die so entstandene Bibliothek der Stiftung F.C. Gundlach wurde in den folgenden Jahren systematisch erschlossen und aufgestellt.

Bei Gründung des Hauses der Photographie 2003 war es F.C. Gundlach ein zentrales Anliegen, eine gut sortierte Bibliothek als wissenschaftliches Herzstück in das Haus zu integrieren.

Seit März 2009 ist ein Großteil der Bibliothek F.C. Gundlach im Haus der Photographie untergebracht und dank der Unterstützung des Freundeskreises des Hauses der Photographie e.V. in Form einer Präsenzbibliothek dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr öffentlich zugänglich.

Wichtiger Bestandteil der Bibliothek ist das Zeitschriften-Archiv mit rund 100.000 Heften in den Themenbereichen Fotografie-Magazin, Fototechnik, Mode und Lifestyle. Im Januar 2013 konnte das Zeitschriften-Archiv durch die großzügige Schenkung der Zeitschriften-Sammlung Franz Steimer wesentlich ergänzt werden.